hundeerziehung - abc.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
test
Hundeerziehung

Rudelstellungen - In der Diskussion

Benutzerbewertung: / 64
SchwachPerfekt 

Seit einiger Zeit gibt es in der "Hundeszene" ein vermeintlich neues Phänomen / Konzept / Weltanschauung. Die Rudelstellungen. Bislang habe ich auf einen Kommentar verzichtet um diesem (aus meiner Sicht hochgradig fragwürdigem) Konzept keine zusätzliche Plattform zu bieten. Da der dazugehörige "Verein" nun aber ohnehin massiv Öffentlichkeitsarbeit betreibt sowie die Kommerzialisierung immer mehr festigt, wird es an der Zeit dieser Idee auf den Zahn zu fühlen.


13 Kommentare lesen... >>
Weiterlesen...
 

Günther Blochs Leserbrief an dogs zum Thema Michael Grewe

Benutzerbewertung: / 24
SchwachPerfekt 

Wie Günther Bloch über die Webseite seiner  Hundefarm Eifel mitteilt,  hat das dogs - magazine sich kürzlich geweigert, einen von Günther Bloch verfassten Leserbrief zu veröffentlichen. Günther Bloch kommentierte  im besagten Leserbrief das Interview mit Michael Grewe, (u.A. Inhaber des Canis Zentrum),   in dessen Rahmen MIchael Grewe zu der "Schüsselaffäre" Stellung nahm. Ebenso bezieht Günther Bloch, kurz aber passend, Position zum Inhalt des Videos, in welchem Herr Fass, unter Anleitung von Herrn Grewe, im Rahmen eines Trainerseminars brutal einen Schäferhund mit einem Fressnapf schlägt.

Wir folgen dem Wunsch nach Verbreitung des Leserbriefes und veröffentlichen diesen gern in voller Länge. Gleichzeitig teilen wir Günther Blochs Kritik an der fragwürdigen Position des Hundemagazins dogs, welches offenkundig lediglich Michael Grewe eine Plattform bietet, ohne dem Leser Stellungnahmen anderer renomierter Fachleute zugänglich zu machen.  Dies stellt letztlich Zensur dar. Fragwürdig sind ebenfalls die Hintergründe dieser einseitigen lobbylastigen Einstellung.

Der Leser Brief von Günther Bloch an dogs:

 

"Leserbrief vom 9.5.2013 zu dogs 02/2013: Michael Grewe auf ein Gespraech. Bislang habe ich mich stets an die Regel gehalten, zum Thema „richtiger Umgang“ mit schwierigen Hunden oeffentlich keinen Kommentar abzugeben. Logischerweise ist alles umstritten, egal um welche „Lehrmethode“ es sich auch handeln mag. Schweigen ist Gold? Leider gilt diese Weisheit in der realen Welt laengst nicht mehr. Die Regeln haben sich komplett geaendert. In Zeiten von „Internet, facebook & Co“ zaehlt nur noch Praesenz. Ohne Ruecksicht auf Verluste. Infolgedessen schreibe ich diesen Leserbrief, anstatt saemtliche E-mails von exakt 114 Dogs-Lesern einzeln zu beantworten, die ich zu o.g. Interview erhalten habe. Einige werden dies als Frechheit werten. Man wird mich als „Netzbeschmutzer“ diffamieren. So what. Michael Grewe ist weder der Einzige, der sich nicht scheut Klartext zu reden, noch der Erste, der generell fuer ein klares Grenzen-Setzen bei Haushunden eintritt. Irgendwann reicht es. Nach der „Rotti-toetet-Huhn-Affaere“ auf RTL nun die „Futterschuessel-Affaere“. Gefolgt von einer gezielten Frage-Antwort-Szenerie. „Mutig“ waere gewesen, das gesamte Interview im neuen Zuhause besagten Schaeferhundes durchzufuehren, um dessen Gesellschaftsvertraeglichkeit zu ueberpruefen. Wer im „Haifischbecken Hundeszene“ voranschwimmen und ueberleben will, jedoch so wie Michael Grewe gleichzeitig „social media“ selbst geschaeftlich nutzt, sollte auch deren haessliche Fratze kennen.

Weiterlesen...
 

TIP: Hundewiese Hattingen - wie es richtig geht

Benutzerbewertung: / 16
SchwachPerfekt 

Hundewiese HattingenHäufig beschwere ich mich in Beiträgen oder Gesprächen über Hundewiesen. Manchmal auch über deren Besucher. Zu klein. Kein Wasser. Direkt an der Hauptstrasse. Oder oder oder. Meistens gibt es viele Mängel. Heute möchte ich einmal nicht schimpfen, sondern Ihnen eine Hundeauslauffläche der Stadt Hattingen präsentieren und ausdrücklich die Stadt Hattingen für diese Freifläche loben.

Hundewiese Hattingen  - Ruhrdeich (Anschrift)

Weniger bekannt als die wohl populärste Hundewiese im Ruhrgebiet (Hundewiese Witten, welche sicherlichen ebenso toll ist und gleich um die Ecke liegt), ist die Hattinger Hundewiesem in unseren Augen ein Hundeparadies und gleichzeitig ein Vorbild für alle Städte. So beweist die Stadt Hattingen mit dieser Freifläche, dass eine sinnvolle Gestaltung einer Hundewiese möglich ist.

Bedauerlicher Weise hatten wir nie ein Maßband mit, um die Wiese zu vermessen. Ich versichere Ihnen jedoch, sie ist groß. Von einer Wiese zu sprechen ist tatsächlich eine Untertreibung. Die Hattinger Hundewiese grenzt auf einer Seite an die Ruhr, was Hund und Herrchen jederzeit einen Zugang zum Wasser ermöglicht. Auf der anderen Seite ist die Freifläche (bis auf einige Stelle) sogar fast durchgehend umzäunt.Hundewiese Hattingen

 


1 Kommentare lesen... >>
Weiterlesen...
 

Spaziergänge richtig gestalten

Benutzerbewertung: / 33
SchwachPerfekt 

Immer wieder nehme ich folgende oder ähnliche Bilder kopfschüttelnd zur Kenntnis. Ein Hundehalter geht mit seinem Hund "spazieren", was sich darin äußert, dass jeder seines Weges geht. Unabhängig davon ob angeleint oder im Freilauf erlebe ich Hundehalter, welche sich mit allem Möglichen beschäftigen - nur nicht mit dem eigenem Hund. Da wird telefoniert, mit Freunden gesprochen, Zeitung gelesen oder was auch immer. Der Hund wird sich selbst überlassen. So wird erkennbar, dass zwar beide zeitgleich, jedoch nicht zusammen laufen.

Man muss sich stets bewusst machen, dass Hunde hoch soziale Wesen sind, die  nach Sozialkontakt streben. Auch muss man sich bewusst machen, dass wir unseren Hunden nur etwas Zeit, der Hund uns jedoch sein ganzes Leben schenkt. Es ist nicht ausreichend, den Hund sich selbst zu überlassen. Er hat einen Anspruch auf eine artgerechte Führung und Auslastung.

Wie kann ich Spaziergänge richtig gestalten?

 


0 Kommentare lesen... >>
Weiterlesen...
 

Hundeerziehung - Überraschen Sie Ihren Hund

Benutzerbewertung: / 27
SchwachPerfekt 

Überraschen Sie Ihren Hund

Ein kurzer Tip:

Vielleicht kennen Sie es ja: Sie trainieren und trainieren, doch der Hund führt das Kommando immer noch nicht zuverlässig aus? Oder haben Sie vielleicht einen Hund, der bisher immer perfekt rückrufbar war, doch es klappt immer schlecht? Versuchen Sie doch mal Ihren Hund zu überraschen!

Grundsätzlich hängt, vereinfacht gesagt,  die Zuverlässigkeit der Ausführung eines Signals davon ab, wie "gut" die zu erwartende Belohnung ist. Dies ist zwar nun ein Faktor, dafür aber ein sehr wichtiger. Wie "gut" eine Belohnung ist, hängt vom Charakter des Hundes und seinen Vorlieben, der aktuellen Situation, sowie auf Häufigkeit der Belohnung ab.

Nun kennt ihr Hund Sie sehr gut.  Besser als Sie vermuten und besser als es Ihnen lieb sein sollte ;)  In aller Regel kennt er alle Ihre Belohnungen und Gewohnheiten.  Nun gibt es dabei ein  "Problem". Je häufiger und vohersehbarer Ihre Belohnung ist, desto unattraktiver wird sie. Demzufolge hat er auch bestimmte Erwartungshaltungen aufgebaut. Trainieren Sie beispielsweise immer oder häufig mit Leckerchen XY, die ihr Hund gern mag, wird er auch genau diese als Belohnung erwarten.

 

 


0 Kommentare lesen... >>
Weiterlesen...
 


Seite 2 von 3

Hundeerziehung - Suche

Hundeerziehung - Lesen Sie:

Verwandte Beiträge

Facebook - Gefällt mir