hundeerziehung - abc.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Obedience

Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

Hundesport - Obedience

Obedience bedeutet aus dem Englischen übersetzt Gehorsamkeit, Folgsamkeit, Führigkeit und genau das beschreibt diesen Sport schon recht treffend. Hier kommt es nicht auf die Schnelligkeit oder Wendigkeit des Hundes an, sondern um eine akkurate Ausführung bestimmter Gehorsamsübungen die der Hund mit Freude ausführen soll.

Gearbeitet wird auch hier nicht über Zwang, sondern über positive Motivation. Es ist sozusagen die „hohe Schule“  des Gehorsamstrainings. Bei dieser Sportart ist die Rasse des Hunde unwichtig, es kann prinzipiell mit jedem Hund, jeder größer praktiziert werden. Auch ist er  Menschen zugänglich die selber eingeschränkt sind.


Die wesentlichen Bestandteile sind Grundgehorsamsübungen wie Fuß, Sitz, Platz, Steh, herankommen ober Abrufen, weiterhin kommen Verhalten gegenüber anderen Hunden, Apportierübungen Geruchsidentifikationen und Distanzkontrolle hinzu. Ein weiterer wichtiger Unterschied zur Begleithundprüfung ist auch die Tatsache, dass die Übungen nicht strikt nach einem bestimmten Schema abgelaufen werden sondern nach Ansage.


Der Hund wird durch den Hundeführer so trainiert, dass er gerne arbeitet, konzentriert arbeitet und das sogar über einen, für den Hund, langen Zeitraum von bis zu 20 Minuten.

 

Hundeerziehung - Suche

Hundeerziehung - Lesen Sie:

Verwandte Beiträge

Facebook - Gefällt mir