hundeerziehung - abc.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Hundeerziehung - Training Clickertraining

Wer trainiert wen?

Benutzerbewertung: / 18
SchwachPerfekt 

Richtig belohnen: Wer trainiert wen?

Hunde funktionieren im Prinzip ganz einfach. Zeigt der Hund ein bestimmtes Verhalten und bekommt er dafür eine Belohnung ( welche auch immer ), so wird er das Verhalten häufiger zeigen. Zeigt er ein Verhalten und kommt damit nicht an das Ziel, wird er das Verhalten seltener zeigen, da die Verstärkung ausbleibt.  In der Praxis bedeutet das, dass ein Hund ein erlerntes und damit bestärktes Verhalten immer mal wieder zeigen wird um an  Belohnung zu ergattern. Viele kennen dies sicherlich als Betteln. Nehmen wir an Ihr Hund hat gelernt, sich auf Kommando zu setzen. Sie werden erleben, dass Ihr Hund sich häufig setzen wird, sobald Sie ein Leckerchen in der Hand haben, oder selbst essen oder es sonst was Tolles gibt, was ihr Hund gerne hätte. Viele Menschen geben dem Hund in dieser Situatio etwas, weil er doch ach so süß guckt, oder weil Sie ihn für das Verhalten belohnen möchten. Das ist falsch, falsch und nochmal falsch. Wichtig: Sobald ein Verhalten erlernt wurde, darf es nur noch belohnt werden, wenn es auch gefordert wurde. Bedeutet am Beispiel "Sitz": Bekommt der Hund das Kommando "Sitz" und er setzt sich, soll er belohnt werden. Setzt er sich von sich aus, darf er auf gar keinen Fall belohnt werden.

Kommentare

Name *
E-Mail (für Bestätigungen & Antworten)
URL
Code   
ChronoComments by Joomla Professional Solutions
Kommentar abschicken
 

Hundeerziehung - Suche

Hundeerziehung - Lesen Sie:

Verwandte Beiträge

Facebook - Gefällt mir